DKM für Menschen mit Behinderung

Bei der diesjährigen DKM hatte unsere Aktive Anna Krzyzaniak (JG 2004) ein Mamutprogramm zu absolvieren. Anna ging an 3 Tagen insgesamt 15 Mal ins Wasser und war dabei auch sehr erfolgreich.

Da sie sowohl für den kleinen als auch für den großen Mehrkampf gemeldet wurde, galt es, alle 50er und 100er Strecken sowie die 200m Lagen zu absolvieren. 6 Bestzeiten, 6 Goldmedaillen, 1 Silbermedaille und 3 Bronzemedaillen waren das Ergebnis. Außerdem stellte Anna in ihrer Startklasse S9 einen neuen deutschen Rekord über 100m Schmetterling und 200m Lagen auf. Darüber hinaus hatte Anna noch 3 Staffeleinsätze für das Team NRW zu absolvieren. Mit allen 3 Staffeln landete sie auf den 2. Platz.

Nach der Mittagspause am 3. Tag wurden die Berufungen in den Kader des Deutschen Behindertensportverbandes e.V. ausgesprochen. Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen in der vergangenen Saison wurde Anna in den NK1-Kader berufen.

Zum Abschluss galt es noch die Finalteilnahmen für die Mehrkämpfe zu bestreiten. In beiden Finalen  ging Anna mit der höchsten Punktezahl aller Mehrkampfteilnehmer der Jahrgänge 2003 – 2005 ins Rennen. Und obwohl sie bereits 13 Starts hinter sich hatte, konnte sie über 200m Freistil und 400m Freistil jeweils eine neue Bestzeit erreichen! Zwar schlug sie nur als 4. bzw. 5. an, konnte jedoch aufgrund ihrer Gesamtpunktzahl in beiden Mehrkampfwertungen den 1. Platz retten.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem erfolgreichen Wochenende!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.