ST: Berlin, Berlin – Solinger fahren nach Berlin


Nervosität und Vorfreude, Ungewissheit ob des großen Rahmens und angeborene Abgeklärtheit: Die Schwimm-Talente der Solinger Vereine Ohligser TV, Schwimm-Club und SG Bergisch Land, die nun nach Berlin dürfen, durchleben die gesamte Gefühlspalette. „Nach Berlin zu kommen, ist eigentlich der größere Stress“, sagt Malena Knoch, die im Talente-Reigen schon zu den „alten Hasen“ gehört: „In Berlin selber kann ich das Ganze dann mehr genießen.“ Und auch Nina Peters findet: „Ich habe vor allem Vorfreude, gegen die besten Leute schwimmen zu können.“


Die beiden Schwimmerinnen gehören zu der zehnköpfigen Sportler-Delegation, die zwischen dem 28. Mai und 1. Juni im Europasportpark im Bezirk Pankow bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften um Medaillen kämpfen darf. Wobei die keines der Talente wirklich einplanen kann – die Solinger Schwimmer lechzen eher danach, das eine oder andere Finale der besten Acht zu buchen. …

Solinger Tageblatt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.