14. Remscheider Sparkassenpokal

Zwei anstrengende, aber auch schöne Tage liegen hinter uns. Am Wochenende richteten wir das 14. Remscheider Pokalschwimmen um den Pokal der Stadtsparkasse Remscheid im heimischen Sportbad am Park aus.

Etwa 300 Aktive aus 16 Vereinen kämpften um Pokale, Medaillen und Bestzeiten. Highlight am Samstag waren die Jahrgangs-Finalläufe über 50m Freistil. Hier hatten bereits die jüngsten Teilnehmer ab Jahrgang 2011 die Möglichkeit, um einen Pokal zu schwimmen. DJ Thomy heizte den Finalteilnehmern beim Einmarsch in die Halle kräftig ein und unter der lautstarken Unterstützung aller Zuschauer holten die Finalisten noch einmal alles aus sich heraus.

Am Sonntag sorgte das Einlageschwimmen der Trainer für eine kurzweilige Pause im Wettkampfprogramm. Die Trainer konnten ihren Schützlingen zeigen, dass sie selbst es noch „draufhaben“ und den Schwimmsport nicht nur in der Theorie beherrschen. 4 Trainer und 2 Trainerinnen sprangen über 50m Freistil ins Becken und machten dabei eine sehr gute Figur. Das „Hüftgold“, dass es dann als Belohnung für alle Teilnehmer gab, musste dann aber mit den Mannschaften geteilt werden.

Zum Ende der Veranstaltung konnten sich die Gewinner der Lagenpokale auch über Geldprämien freuen. Den Pokal für die erfolgreichste Mannschaft der Veranstaltung durfte in diesem Jahr der Düsseldorfer SC 1898 entgegennehmen.

Wir hoffen, dass alle Teilnehmer gestern gut nach Hause gekommen sind und freuen uns schon darauf, euch auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.         

Aber auch für die Remscheider Aktiven war das Wochenende sehr erfolgreich. Mit 39 Teilnehmern -davon allein 32 Aktive aus Remscheid- schickte die SG Bergisch Land die zweitgrößte Mannschaft ins Rennen. Mit insgesamt 102 Podestplätzen konnten unsere Aktiven der SG Remscheid knapp die Hälfte ihrer Starts beenden.

17 Remscheider Aktive qualifizierten sich zudem für die 50m Freistil-Finale. Folgende Aktiven konnten dafür sogar einen Pokal in Empfang nehmen: Maurice Ducamp (2009), Viktoria Geißler (2011), Luis Leppich (2011), Rebecca Manß (2004), Inka Pelzl, (2011), Kaja Pelzl (2009),  Laurus Thiel (2009), Tim Philip Viehöfer (2008), Moritz Winkelmann, (2005), Marlene Zippel (2011).

Ein großes Dankeschön geht an die zahlreichen Kampfrichter und die zahlreichen Helfer, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz rund um das Becken und am Buffet dazu beigetragen haben, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen konnten und die Veranstaltung so reibungsarm wie möglich abgelaufen ist! Ohne Euren Einsatz wäre das alle nicht möglich gewesen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.